Archiv
17.11.2013
- 11:30 Uhr Treffpunkt Marktplatz -

Auch in diesem Jahr wollen wir am 17. November 2013 in großer Geschlossenheit der Opfer von Krieg, Gewalt und Terror bei uns und anderswo gedenken.

Dabei geht es nicht nur um die Pflege einer guten Tradition. Es geht auch darum, am Volkstrauertag immer wieder aktuell und öffentlich zu be­kunden, dass auch wir in Burgaltendorf eine Mitverantwortung für ein möglichst friedliches und gewaltfreies Zusammenleben der Gemeinschaften im Kleinen wie im Großen empfinden.

Wie schon in den vergangenen Jahren versammeln wir uns um 11:30 Uhr auf dem Marktplatz und ziehen von dort aus in der bekannten Ordnung zum Mahnmal an der Burg.

Wir bitten die Gemeinschafen und Vereine, sich möglichst zahlreich und geschlossen mit ihren Fahnen an der Gedenkstunde zu beteiligen. Bitte werben Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis für die Teilnahme an dieser Veranstaltung, denn selbstverständlich sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

weiter

14.11.2013

Liebe Freundinnen und Freunde der CDU-Burgaltendorf,  

unsere Herz-Jesu-Kirche ist ein wunderschöner neuromanischer Sakralbau. Für die Burgaltendorfer ist sie der Mittelpunkt der Gemeinde – genau zwischen Ober- und Unterdorf!

Seit 1990 steht das mächtige Gemäuer unter Denkmalschutz und birgt allerlei sehens- und erklärenswerte „Geheimnisse“.

Die Entstehung und Geschichte dieser im wahrsten Sinne das Dorf überragenden Kirche ist eng mit vielen Familien unserer Gemeinde verbunden.

Diese Schönheit der Herz-Jesu-Kirche stellt Ihnen/Euch Frau Ursula Sellmann gerne bei einer Kirchenführung vor.

Die Führung findet statt am

Donnerstag, dem 14. November 2013 um 17:00 Uhr.

Wir treffen uns in der Kirche, wobei selbstverständlich auch interessierte Nichtmitglieder auch aus anderen Stadtteilen und Nachbarschaften herzlich willkommen sind. Frau Sellmann ist geschulte kenntnisreiche Kirchenführerin und in der Herz-Jesu-Gemeinde aktiv.

weiter


05.10.2013
Wegen der Stichwahl des Oberbürgermeisters in Osnabrück hat die CDU-Fraktion aus dem Bezirk VIII, die Freunde aus Osnabrück unterstützt

weiter


06.07.2013
Themenfahrt Krupp - mit dem Bus ab Markt Burgaltendorf

Die CDU Burgaltendorf lädt herzlich zur Themenfahrt "Krupp" am Dienstag, den 20. August 2013, Treffpunkt um 15:00 Uhr am Markplatz Burgaltendorf ein. Ein Etappenzieö der Thementour "Krupp" ist die Villa Hügel in Bredeney. Kein Unternehmen hat die Geschichte Essens so geprägt wie die Firma Krupp. Ende des 19. Jahrhunderts war die Firma nicht nur mit Abstand der größte Arbeitgeber, sondern auch größter Grundbesitzer der Stadt. Die Wurzeln der Familie Krupp reichen aber noch viel tiefer in die Geschichte Essens. Die Fahrt führt Sie zu den wichtigsten Orten der Werks- und Familiengeschichte und dauert ca. drei Stunden.

Anmeldungen erbitten wir bis spätestens dem 12. August 2013 unter
der Rufnummer: (0201) 247 320, Fax: (0201) 247 3299 oder per E-Mail: info@cdu-essen.de

Die Anmeldung ist verbindlich mit Blick auf die Zahlung von 10,00 Euro
je    
Teilnehmer am Bus.

Nicht nur Mitglieder, sondern auch Freunde der CDU Burgaltendorf sind
herzlich willkommen.

weiter

23.05.2013
Die CDU Burgaltendorf hatte wieder einmal einen interessanten Gast

Ulrich Meier, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Essen präsentierte am 23. Mai im Burgfreund das Profil und die Tätigkeits- felder der Kreis- handwerkerschaft Essen. Die Kreishandwerkerschaft ist Interessensvertretung und Sprachrohr für etwa 4.200 Handwerks- und handwerksähnliche Betriebe in Essen.


Mitglieder und Freunde der CDU Burgaltendorf wurden informiert über die 27 Innungen, die in Essen den größten Teil der handwerklichen Leistungspalette abdecken.

Ulrich Meier bot eine spannende Palette von Themen aus den Bereichen des Essener Handwerks.

Dazu Walburga Isenmann, Mitglied des Rates der Stadt Essen: „Es ist ihm ein Anliegen, das Handwerk in das Bewußtsein der Menschen zu rücken“.

Ulrich Meier betonte, dass Lobbyarbeit vor Ort gemacht wird.  Er appellierte an die Verantwortlichen in der Stadt Essen, dass Auftragsvergaben möglichst in das örtliche Handwerk gehen sollen.

Die Zuhörerschaft bekam auch Antwort auf wichtige Fragen  des Alltags wie „Muss ich jetzt meinen Schornsteinfeger selbst bestellen?“

 

Manfred Kuhmichel, Vorsitzender der CDU Burgaltendorf nimmt das Anliegen von Ulrich Meier auf: junge Menschen mögen sich weiterhin für das Handwerk interessieren. 

Mitglieder und Freunde der CDU Burgaltendorf haben an diesem Abend viel erfahren und sind überzeugt: Das Handwerk  ist die „Wirtschaftsmacht von nebenan“!

weiter

19.03.2013
Manfred Kuhmichel erneut Vorsitzender



In der gut besuchten Jahreshauptversammlung der CDU-Burgaltendorf erhielten die Kandidaten für den Vorstand einmütig das Vertrauen der anwesenden Mitglieder für die aktuellen und künftigen Aufgaben aber auch den Dank für die bisher geleistete Arbeit - im "Dorf, auf der Ruhrhalbinsel und in Essen.

 

Manfred Kuhmichel bleibt Vorsitzender, Ratsfrau Walburga Isenmann und Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Schwarze sind weiter seine Stellvertreter, Christine Münz und Christian Heiserholt bekleiden die Ämter Schriftführung und Schatzmeister. Außerdem wurden wegen der Mitgliederstärke des Ortsverbandes 10 Beisitzer gewählt:

Heinz-Georg Anschott, Sonja Büscher, Karl-Heinz Felz, Martin von der Gathen, Hedwig Gring,Theo Hoppe,Ferdinand Kexel, Christa Kuhmichel, Jens Kuhmichel und Karl-Heinz Walta.


In seinem mit Beifall bedachten politischen Bericht richtete Manfred Kuhmichel den Blick überwiegend nach vorn und stellte die vielfältigen Planungen informeller und geselliger Art für die nächste Zeit vor.

In den nächsten Monaten stehen unter Mitwirkung von hochkompetenten Fachleuten folgende Themen jeweis auch ortsbezogen auf der Burgaltendorfer Tagesordnung: Bauen und Verkehr, Sicherheit und Ordnung,Soziales und Gesundheit sowie die Situation von Handwerk, Handel und Gewerbe.Wie es sich für Christdemokraten gehört, steht auch eine sach- und fachkundige Führung durch die schöne Herz-Jesu-Kirche auf dem Programm. Zu allen Veranstaltungen sind immer auch Nichtmitglieder willkommen.


Die Aktivitäten der CDU-Burgaltendorf werden jeweils rechtzeitig bekannt gemacht und stehen weiterhin unter den bekannten Leitmotiven "Unserem Dorf verpflichtet" und "Wer mitmacht, erlebt Gemeinschaft".

weiter

25.01.2013
Neujahrsempfang der CDU Burgaltendorf steht für Qualität

„Das ist ein Politiker, der Menschen den Weg in die Zukunft weisen kann“, so Manfred Kuhmichel, Vorsitzender der CDU Burgaltendorf. 
Fast 200 Gäste in der Genobank Burgaltendorf hörten mit Spannung zu: Hermann Gröhe, Generalsekretär der CDU Deutschlands und somit „rechte Hand“ der Kanzlerin warb für ein starkes Land, das den Menschen Chancen eröffnet. Gröhe unterstrich, dass Deutschland auch in Zukunft ein starkes Land sein soll, in dem die Menschen Herausforderungen annehmen und mit guten Produkten überzeugen. Hermann Gröhe sieht Chancen für das Ruhrgebiet auch in Industriestandorten, die Arbeitsplätze bringen und die Forschung stärken. Bürgermeister Britz und Ratsfrau Walburga Isenmann durften Jubilare ehren, die seit 25 bis 50 Jahren Mitglieder der CDU sind.

Ø Bildergalerie Neujahrsempfang
Ø Artikel der CDU Essen

Ø Homepage Hermann Gröhe


Das Neujahrstreffen der CDU Burgaltendorf blickt bereits auf eine lange und "prominente" Vergangenheit zurück. Die Gastredner der vergangenen Jahre sind:

 

◊ 1997 - Bundesminister Dr. Jürgen Rüttgers

◊ 1998 - Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel

◊ 1999 - Ministerpräsident Erwin Teufel

◊ 2000 - Generalsekretärin Dr. Angela Merkel

◊ 2001 - Staatsminister Erwin Huber

◊ 2002 - Fraktionsvorsitzender Friedrich Merz

◊ 2003 - Staatsministerin Monika Hohlmeier

◊ 2004 - Generalsekretär Laurenz Meyer

◊ 2005 - Stv. Fraktionsvorsitzender Michael Glos

◊ 2006 - NRW-Minister Karl-Josef Laumann

◊ 2007 - Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert

◊ 2008 - NRW Schulministerin Barbara Sommer

◊ 2009 - NRW Ministerpräsident Jürgen Rüttgers

◊ 2010 - NRW Finanzminister Dr. Helmut Linssen

◊ 2011 - Bundesministerin Ursula von der Leyen
                 musste terminbedingt kurzfristig absagen

◊ 2012 - Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen

◊ 2013 - Generalsekretär Hermann Gröhe


Folgende Jubilare wurden für Ihre Mitgliedschaft geehrt:


50 Jahre: Hans Hüsken

40 Jahre: Fritz Klingebiel
                Andreas Quecke

25 Jahre: Christian Neuhaus
                 Burkhard Schmitz

weiter

11.09.2012

Unser nächster Ausflug führt uns in die "Alte Synagoge", Kulturinstitut der Stadt Essen, im früheren Synagogenbau der jüdischen Gemeinde in Essen.
Das Baukunstwerk gehört zu den größten und architektonisch bedeutendsten, freistehenden Synagogenbauten Europas aus der Anfangszeit des 20. Jahrhunderts. Es ist ein einzigartiges Kulturdenkmal.
Ausstellungsbereiche zur jüdischen, deutsch-jüdischen Geschichte und zur jüdischen Kultur der Gegenwart erwarten Sie.

Uns erwartet eine ca. 1 1/2-stündige Führung durch den Leiter der Synagoge Dr. Kaufmann.

Viele weitere Infos zur Geschichte das Hause und den Ausstellungen finden Sie hier (Link "Alte Synagoge").

 

Datum:       Dienstag, 11. September 2012

Treffpunkt: 17:30 Uhr - Pforte der "Alten Synagoge",
                     Edmund-Körner-Platz 1, 45127 Essen
                     (Nähe Porscheplatz)

 

Verbindliche Anmeldung bis 2. September 2012 unter 0201/57402 (AB) oder kontakt@cdu-burgaltendorf.de.

Auch interessierte Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 3504 Besucher